• Versandkostenfrei ab 60€ innerhalb Deutschlands / ab 100€ Weltweit
  • change the language at the bottom of the page in menu
  • Versandkostenfrei ab 60€ innerhalb Deutschlands / ab 100€ Weltweit
  • change the language at the bottom of the page in menu

Fuchslocker / Raubwildlocker

29,90 €

Auf Lager

32,90 €

Auf Lager

64,90 €

69,80 €

In kürze wieder erhältlich

34,90 €

In kürze wieder erhältlich

34,90 €

Auf Lager

Fuchslocker für die Fuchsjagd - Wildlocker für die Lockjagd und Reizjagd

Die Lockjagd auf den Fuchs

Gerade bei den Jagdlockern für die Fuchsjagd unterscheiden wir in zwei verschiedene Jagdarten. Die Lockjagd und die Reizjagd.

Die Lockjagd auf den Fuchs wird während der Ranzzeit durchgeführt. Hierzu nutzen wir Ranzbeller oder Ranzlocker, um ein Teil der Hochzeitsgesellschaft zu werden. Bei dieser Art der Lockjagd auf den Fuchs locken wir mit den Rufen des Rüden oder der Fähe, um eine Paarungsbereitschaft zu signalisieren.

Die Reizjagd auf den Fuchs

Bei der Reizjagd auf den Fuchs machen wir uns einen Urinstinkt zu Nutze. Der Fuchs ist als Nahrungsopportunist mit einem großen Futterneid ausgestattet. Er nimmt also was er kriegen kann und was er recht einfach bekommen kann. Also gaukeln wir ihm mit verschiedenen Klagelauten aus Fuchslockern, Hasenklagen, Fuchsmagneten und anderen klagenden Wildlockern vor, das ihm jemand sein Abendbrot klauen möchte. Dieser Reiz lässt ihn dann zustehen, da er dieses durch einen Nahrungskonkurrenten geschlagene und klagende Wildtier gern für sich beanspruchen möchte. Dass ein Hase nur einmal stirbt ist wildbiologisch zwar richtig, bei der Lockjagd ist dieser Satz aber Unsinn. Man kann an seinem Jagdplatz ruhig mehrere Klageserien spielen, jedoch sollte es nicht übertrieben werden. Eine Dauerbeschallung der Umgebung vergrämt mehr als sie nutzt. Eine kurze Klageserie von 10-20 Sekunden sollte auch immer eine Pause von 20-30 Minuten mit sich bringen. Danach kannst Du mit Deinem Wildlocker aber erneut eine Klageserie abgeben. Bei allen Klagelockern wie der Hasenklage, Kaninchenklage, Vogelklage oder dem Fuchsmagneten steht eines aber immer an erster Stelle. Je klagender und jämmerlicher der Locker gespielt, umso besser lässt er den Fuchs zustehen, denn wir imitieren ein kleines Wildtier, welches gerade geschlagen wurde und sich im Todeskampf befindet.